Millennials & Political News

Autoren: Amy Mitchell und Dana Page, Pew Research Center, USA

Erschienen auf: www.journalism.org

Das renommierte US-amerikanische Pew Research Center führte eine landesweit repräsentative Online-Befragung im Rahmen des American Trends Panels mit 2.901 Teilnehmern zur politischen Informationsnutzung der US-amerikanischen Bevölkerung durch. Im Zentrum der Studie steht die Frage, wie sich die Generation Y (1980er und 1990er Jahrgänge) im politischen Informationsverhalten von Baby Boomern (Nachkriegsjahrgänge bis Mitte 1960er Jahre) und der Generation X (Jahrgänge Mitte 1960er Jahre bis ca. 1980) unterscheidet.

Fazit: Die Generation Y unterscheidet sich im politischen Informationsverhalten deutlich von der Baby Boomer Generation. 61% der sogenannten "Millennials" informieren sich regelmäßig über Facebook, bei den Baby Boomern sind dies nur 37%. Die Generation X (Jahrgänge Mitte 60er Jahre bis 1980) informiert sich über Politik zur Hälfte regelmäßig über Facebook. Bei den Millennials liegt Facebook auf Platz 1 als politische Nachrichtenquelle.

Während bei der Baby Boomer Generation unten den Top-5 Nachrichtenquellen für Politik ausschließlich TV-Sender rangieren (Local TV, NBC News, Fox News, ABC News, CNN) und Facebook auf Platz 7 liegt, rangiert bei den Millennials hinter Facebook CNN auf Platz 2 und Google News kommt auf Platz 4. Daneben befindet sich mit Yahoo News auf Platz 8 ein weiteres digitales Nachrichtenformat unter den Top-Ten-Nachrichtenquellen für Politisches.

Junge AmerikanerInnen kennen trotz der Zunahme der verfügbaren Nachrichtenquellen weniger Medienplattformen als es bei älteren der Fall ist. Von 36 abgefragten Nachrichtenquellen kennen Millennials nur die Hälfte. Es gibt nur zwei Nachrichtenquellen, die die Generation Y häufiger kennt als die Baby Boomer oder die Generation X: BuzzFeed und Google News.

Je jünger die AmerikanerInnen, desto weniger interessieren sie sich für Politik. Für nur ein Viertel (26%) der Millennials ist Politik ein "top-three interest", während das 45% der Baby Boomer sagen. Die Generation X platziert sich mit 34% wie in fast allen abgefragten Dimensionen auch hier zwischen Generation Y und Baby Boomern.

zur Studie

zurück