Auf der Suche nach dem Return on Social Media

Autoren: Dr. Alexander Rossmann, Institut für Marketing, Universität St. Gallen
Erschienen in: socialmedia2013.de

In jüngster Zeit hat sich Social Media zu einem festen Bestandteil im Kommunikationsmix der Unternehmen etabliert. In naher Zukunft steht besonders die Integration in unternehmerische Kernprozesse auf der Agenda. Die Studie geht der Frage nach, ob sich die Investments in diese noch junge Disziplin auch tatsächlich rentieren bzw. ob die befragten Unternehmen dies so sehen? Auf der Suche nach dem für diese Argumentation so wichtigen ROI haben sich unterschiedliche Methoden etabliert. Es wird viel gemessen, aber messen wir das Richtige? Darüber werden die Unternehmen in dieser Studie befragt. Die Befragung unter 200 deutschsprachigen Unternehmen ist Teil einer größer angelegten Studie, die sich zum Ziel gesetzt hat, konkrete Methoden für die wertmäßige Analyse des Return on Social Media zu entwickeln. Nun wurden die ersten Teilergebnisse aus der Befragung veröffentlicht.

Fazit: 95 Prozent aller in Social Media tätigen Unternehmen können aktuell keinen ROI darstellen, sehen darin aber eine hohe strategische Relevanz. Gleichzeitig beklagen fast zwei Drittel der Befragten (64 %), dass der Einfluss der Kommunikation in Social Media nicht in finanziellen Kennzahlen darstellbar ist. Ebenso viele bemängeln, dass es keine standardisierten Messverfahren dazu gibt.

zur Studie

zurück