Neue Zielgruppen für Pressemitteilungen

Autoren: news aktuell GmbH, Jens Petersen
Erschienen in: newsaktuell.de/smtrend13

Der Social Media Trendmonitor 2013 „Kommunikationsprofis, Journalisten und das Web“ von der dpa-Tochter news aktuell und Faktenkontor zeigt die neuesten Trends in der Unternehmenskommunikation. Dabei wurden 1.470 UnternehmenssprecherInnen, AgenturmitarbeiterInnen und MedienvertreterInnen per Internet in Deutschland befragt.

Fazit: Etwa 90 Prozent der PressesprecherInnen richten ihre Presseaussendungen nicht mehr ausschließlich an JournalistInnen, sondern auch an die Öffentlichkeit, an Kunden oder auch an Mitbewerber.

Die Befragung zeigt weiters, dass Presseaussendungen, die Fotos, Videoclips oder PDF-Dokumente begleitend veröffentlichen, eine größere Chance auf Resonanz haben. Einen weiteren Erfolgsfaktor stellt in der Meinung der PR-Experten die optimale mobile Bereitstellung dar. Knapp zwei Drittel halten die Bereitstellung auf Smartphones oder Apps für „wichtig“.

Fast die Hälfte der befragten PressesprecherInnen klagt über zu wenig interne Unterstützung und Mitleben, was Social Media-Aktivitäten betrifft. Knapp 60 Prozent der befragten JournalistInnen geben an, Twitter grundsätzlich nicht als Quelle für ihre Recherchen zu verwenden. Die wichtigste Anlaufstelle bei der journalistischen Recherche sind weiterhin die Unternehmens-Websites (für 78 Prozent) sowie Google (bei 65 Prozent).

zur Studie

zurück